Traditionelles Tennisturnier geht in die 8. Runde

Ammertal open 8

 

 

 Trotz der beginnenden Pfingstferien haben sich insgesamt 112 Spieler und Spielerinnen aus ganz Württemberg für das beliebte Leistungsklassenturnier, die Ammertal Open, angemeldet. Das familiäre Turnier, welches auf drei Anlagen ausgerichtet wird, geht nunmehr in seine 8. Runde und wartet mit einem neuen Wettbewerb in diesem Jahr. Erstmalig wurde der Wettbewerb „Damen 50“ ausgeschrieben und trotz der geringen Resonanz kommt dieser zustande.
Die Woche vor dem Turnier nutzen alle Ausrichter um ihre Anlagen noch auf „Hochglanz“ zu bringen, so dass am kommenden Wochenende die Plätze bestens für das Turnier präpariert sind. Bei Schlechtwetter stehen den Teilnehmern insgesamt vier Ausweichtennishallen in Ammerbuch, Tübingen, Kusterdingen und Jettingen zur Verfügung, so dass das Turnier selbst bei nicht bespielbaren Sandplätzen fast zeitplangemäß durchgeführt werden kann.

Für eine durchgängige Bewirtung ist auf allen Anlagen wieder gesorgt und somit kommen auch die Zuschauer und Fans bei hoffentlich tollem Tenniswetter und attraktiven Matches auf ihre Kosten. Die Finalspiele finden wie am Pfingstmontag ab 14.00 Uhr auf der Tennisanlage des TC Ammerbuch statt, wo dann auch anschließend die Siegerehrung durchgeführt wird.

Mehr Informationen zum Turnier gibt’s unter http://www.ammertalopen.de/.